23. Februar 2018
Militärgeschichtlicher Abend
Beginn: 19:00
Ort: Bücherstall, Gutenbergstr. 5, 15806 Zossen OT Waldstadt
"Die Alliierten in Berlin - Besatzer, Verbündete, Freunde"

Niko Rollmann dokumentiert ein halbes Jahrhundert alliierte Basatzungsmacht in Ost- und Westberlin

Eintritt: 5,00 Euro
Am Freitag, 23. Februar 2018, findet die Reihe militärgeschichtlicher Abende in der Bücher- und Bunkerstadt Wünsdorf ihre Fortsetzung. Im Bücherstall spricht Niko Rollmann ab 19.00 Uhr über die Alliierten in Berlin und behandelt die Frage ob es sich um Verbündete, Besatzer oder Freunde handelte. Ein halbes Jahrhundert lang wurde die Geschichte Berlins von den alliierten Besatzungsmächten geprägt. Ihre Präsenz stellte einen Sonderfall in der Geschichte dar und hat vielerorts Spuren hinterlassen. Zugleich gerät dieses Kapitel der Vergangenheit langsam in Vergessenheit.
Im Rahmen eines bebilderten Vortrages sollen sowohl die „Eckdaten“ als auch die Besonderheiten jener Ära im Überblick dargestellt werden.
Der Referent Niko Rollmann hat sich mit aufschlussreichen Publikationen zu unterschiedlichen Aspekten der Geschichte Berlins einen Namen gemacht und war schon mehrfach Gast der militärgeschichtlichen Abende in der Bücherstadt Wünsdorf.
Kartenbestellungen für den Abend (Eintritt 5,00 Euro) unter 033702 9600 beim Verein „Museum Roter Stern“ Wünsdorf e.V.