16. Dezember 2017
"Rote Weihnacht"- Weihnachtskrimis und Saxophon
Beginn: 16:00
Ort: Bücherstall, Gutenbergstr. 5, 15806 Zossen OT Waldstadt
Sonntag, 16. Dezember 2017, 16,00 Uhr Bücherstall

"Rote Weihnacht"

Mörderische Schwestern lesen blutrote Weihnachtskrimis musikalisch umrahmt von einem Saxophon-Quintett des Saxophonorchesters Tonfall mit Weihnachts- und Krimimelodien

Eintritt: 8,00 Euro
Ein ganz besonderes Weihnachtsprogramm präsentiert der Förderverein „Freunde der Bücherstadt Wünsdorf e.V.“ am Samstag, 16. Dezember 2017, im Bücherstall der Bücherstadt Wünsdorf. Ab 16.00 Uhr heißt es „Rote Weihnacht mit Saxophon“.

Connie Roters und Heidi Ramlow, beide gehören zum Autorenteam der „mörderischen Schwestern“ in Berlin, lesen aus ihren blutroten, kriminellen Weihnachtsgeschichten .
Connie Roters bringt aus einer noch nicht veröffentlichten Anthologie „Weihnachtsmorde“ die Geschichte vom „Pixelglück“ zu Gehör oder erzählt über einen Engel, der einen ruhigen Weihnachtsabend plant, an dem dann doch alles ganz anders kommt .
„Advent, Advent, die Alster brennt“ heißt es u.a. bei Heidi Ramlow. Ehe sie mit der „Schneewittchen-Gang“ für eine friedvolle Weihnachtseinstimmung sorgen wird.
Umrahmt und unterbrochen werden die Krimi-Kurzgeschichten von Saxophon -Melodien. Gespielt von einem Quintett vom Saxophon - Orchester Tonfall. Vier engelsgleiche Frauen und ein stattlicher Mann spielen bekannte Krimimelodien, aber auch Evergreens und natürlich Weihnachtslieder !
Mit Glühwein, Gebäck und Kerzen sorgen Mitglieder des Fördervereins für eine adventliche Stimmung.

Kartenvorbestellungen (8,00 Euro) für den Kriminachtmittag mit Musik unter der Telefonnummer 033702 9600.