17. November 2017
Militärgeschichtlicher Abend
Beginn: 19:00
Ort: Bücherstall, Gutenbergstr. 5, 15806 Zossen OT Waldstadt
Maybach II
Sebastian Dornblut und sein Team von den Berliner Unterwelten präsentieren ihre Forschungsergebnisse zum Bunkerkomplex Maybach II. Die militärgeschichtlichen Hintergründe liefert Hans-Albert Hoffmann.

Eintritt: 5,00 Euro
Maybach II
Am Freitag, 17. November 2017, findet um 19.00 Uhr im Bücherstall der Bücherstadt Wünsdorf der nächste militärgeschichtliche Abend statt. Diesmal im Mittelpunkt die Bunkeranlage Maybach II.
Einst für das Oberkommando des deutschen Heeres für den 2. Weltkrieg gebaut und von den sowjetischen Truppen nach dem Krieg weitgehend zerstört. Während in der Bunkeranlage Maybach I noch alle 12 Häuserruinen bei Bunkerführungen zu besichtigen sind, ist in Maybach II nur noch ein Gebäude oberirdisch zu erkennen.
Unterirdisch ist Maybach II aber wesentlich spannender, vor allem weil weitgehend unbekannt. Ein Team der Berliner Unterwelten unter Leitung von Sebastian Dornbluth hat mehrere Monate lang die Bereiche unter der Erde professionell erkundet. Das Ergebnis dieser ehrenamtlichen Forschungsarbeit, übrigens im Auftrag des Eigentümers von Maybach II, der LEG Brandenburg i.L., stellen Dornbluth und sein Team an diesem Abend vor. Und es wird, so Dornbluth, manche Überraschung geben. Für die militärgeschichtliche Einbettung der Bunkeranlage Maybach II sorgt Hans-Albert Hoffmann.

Kartenbestellungen (Eintritt 5,00 Euro) für den Abend beim Verein „Museum Roter Stern Wünsdorf e.V.“ unter der Telefonnummer 033702 9600.