21. Mai 2017
Ingo Insterburg & Black
Beginn: 16:00
Ort: Bücherstall, Gutenbergstr. 5, 15806 Zossen OT Waldstadt
Ingo Insterburg & Black

Höhepunkte aus zwei Künstlerleben

Ingo, Spiritusrektor der Gruppe "Insterburg & Co" und Black, die Stimme von Schobert & Black, mit einem zweistündigen Programm voller Bosheit, virtuoser Musikalität, gefeilten Versen, Limericks und ostpreußischen Geschichten!

Eintritt: 15,00 Euro
Ingo Insterburg & Black in der Bücherstadt Wünsdorf

Am Sonntag, 21. Mai 2017, gastieren Ingo Insterburg und der Black mit einem zweistündigen Programm ab 16.00 Uhr im Bücherstall der Bücher- und Bunkerstadt Wünsdorf.

Ingo Insterburg ( Einst Spiritus Rektor der Gruppe „Insterburg & Co), Dichter und Multinstrumentalist, ist feinsinnig, sensibel, romantisch, hochmusikalisch und vor allem urkomisch. Kleine Wahrheiten und viele Bosheiten hat Insterburg in wohlgefeilte Verse verwandelt. Er spielt Gitarre und Geige gleichzeitig und wenn noch ein Fuß frei ist, perkussiert er sich zeitweilig in Ekstase.

Black ( die Stimme von Schobert & Black), der Poet ist über sechzig, singt ohne Playback, spielt Gitarre, isst ohne Gebiss, bewegt sich stimmlich zwischen Caruso und Sinatra, tritt aber nicht im Bühnenkostüm oder Smoking auf. Neben neuen Limericks, ostpreußischen Geschichten (Stammt wie Ingo aus Ostpreußen), besteht sein Programm aus kritischen, politischen und satirischen Texten von befreundeten Autoren.

Ingo Insterburg und den Black bei einem gemeinsamen Auftritt zu erleben, ist sicherlich ein Höhepunkt für die „Generation Insterburg.“

Kartenbestellungen für den niveauvollen Blödelnachmittag im Bücherstall Wünsdorf beim Förderverein „Freunde der Bücherstadt Wünsdorf e.V. unter der Telefonnummer 033702 9600 !